Archiv für die Kategorie ‘FAQ’

Nach einem Upgrade von 1.x auf 2.x können keine Weblinks mehr bearbeitet werden

Dienstag, 19. April 2011

Nach einem Update von H2N Link Directory (2) 1.x auf 2.x kann es passieren, dass mit der Version 2.x keine Weblinks mehr bearbeitet werden können. Ursache ist eine erweiterte Tabellenstruktur. Diese Änderungen können aber leicht nachgezogen werden. (mehr …)

Tipps zum Einbinden lokale Thumbnails in H2N Link Directory 2

Donnerstag, 31. März 2011

Beim Einbinden lokaler Thumbnails kommt, wenn nicht anderes konfiguriert, dass CSS „img.thumbshots“ zum Zuge.

img.thumbshots {
    padding-top: 2px;
    padding-left: 0px;
    padding-right: 10px;
    padding-bottom: 2px;
    text-align: left;
    float: left;
    border: 0px;
    vertical-align: top;
}

Dieses CSS stellt sicher, dass die Beschreibung links um das Thumbnail fließt und die Zwischenräume analog zu den per externen Diensten eingebundenen Thumbnails sind.
Die Größe des Thumbnails wird dabei nicht per CSS eingeschränkt. Das Thumbnail wird in Originalgröße angezeigt.
Für zwei Standard-Größen 120×90 und 200×150 gibt es die CSS img.thumbshots-120 und img.thumbshots-200, die zusätzlich zu img.thumbshots die jeweiligen Größenangaben enthalten.

 

Globale Angabe des CSS für lokale Thumbnails

Die Benutzung der oben genannten CSS kann man im Backend global unter „Thumbnail“ -> „CSS-Klasse für lokale Thumbnail“ konfigurieren. Man kann auch eigene CSS an geeigneter Stelle (z.B. im Template) hinterlegen und wie beschrieben konfigurieren. Eine Einstellung pro Thumbnails ist nicht möglich.

 

Wie melde ich einen Fehler?

Montag, 10. Mai 2010

Bekanntlich ist keine Software fehlerfrei. Wenn man einen Fehler gefunden hat oder einen Fehler vermutet, so kann man ihn hier im Blog als Kommentar melden oder Kontakt per EMail aufnehmen mit mir aufnehmen.

Kontakt-Adresse für das H2N Link Directory 2 im Joomla-Backend

Die EMail-Adresse findet man wie im nebenstehenden Bild gezeigt im Joomla-Backend unter Erweiterungen -> Installieren/Deinstallieren -> Komponenten

Zum Fehlerreport gehören neben einer genauen Beschreibung des Fehlers auch folgende Punkte, ohne die ich meist keine Fehleranalyse durchführen kann:
  1. Version von Joomla
  2. Version von H2N Link Directory 2
  3. Version von PHP
  4. Fehlermeldung im Browser, wenn vorhanden
  5. Fehler im Error-Log des Webservers, wenn vorhanden

Zur Fehlerbeschreibung gehört auch, welche Aktionen genau zum Fehler führen haben. Bei Darstellungsproblemen ist ein Screenshot häufig von Vorteil.

6. Hin und wieder tritt ein „Server Error“ auf. Um die Ursache zu finden, sind neben den oben genannten fünf Punkte folgende zusätzliche Informationen nötig:

Im Ordner von Joomla eine Datei info.php mit dem folgenden Inhalt anlegen

<?php phpinfo() ?>

Anschließend die Seite im Webbrowser aufrufen, den Inhalt zusenden und abschließend die Datei info.php wieder löschen! Mit dem PHP-Code wird die PHP-Konfiguration  im Webrowser ausgegeben.

Danke.

Wie aktualisiere ich auf die neuste Version von H2N Link Directory 2?

Montag, 10. Mai 2010

Voraussetzung:

Es ist mindestens die Version 2.0.0 b3 vom H2N Link Directory 2 installiert.

Vorgehen

Ohne die alte Version zu deinstallieren, installiert man einfach die sogenannte Update-Version vom H2N Link Directory 2. Die Update-Version erkennt man der Datei-Endung „-u.zip“

Anschließend ist es empfehlenswert, im Backend ein Konfigurationsdialog aufzurufen und anschließend zu speichern. Damit werden evtl. neue Konfigurationsparameter geschrieben.

Die Datenbankeinträge wie Weblinks, Webkategorien und Webkommentare bleiben in jedem Fall erhalten.

Vor- und Nachteile

Vorteil dieses Vorgehen ist es, dass im Gegensatz zu Deinstallation und anschließender Neuinstallation

  • die Konfiguration und
  • die Menüeinträge

erhalten bleiben.

Nachteile sind bis jetzt nicht bekannt.

Kann ich das neue H2N Link Directory 2 über die alter Version installieren?

Freitag, 12. März 2010

Diese Frage kann nicht mit einem klaren Ja oder Nein beantwortet werden.

H2N Link Directory 2 kann parallel zur alten 1er-Version installiert und auch benutzt werden. Die Daten wie Weblinks, Webkategorien und Kommentare müssen nicht extra übernommen werden, da beide Versionen die selben Datenbank-Tabellen nutzen.

Die Konfiguration kann von der alten 1er-Version nicht übernommen werden. Hier sind die nötigen Einstellungen mittels Backend durchzuführen.

Folgende Einschränkungen sind zu beachten:

  • H2N Link Directory 2 bietet jetzt zusätzlich die Möglichkeit, Links auch der Root-Kategorie zuzuordnen. Diese Eigenschaft unterstützt die alte Version nicht – diese Links können mit der alter 1er-Version weder angezeigt noch geändert werden.
  • Weitere Einschränkungen sind momentan nicht bekannt.

Nach Update auf PHP kommt es zum Fehler „Fatal error: Method Savant3::__tostring() cannot take arguments ..“

Donnerstag, 03. September 2009

Es wurde berichtet, dass es nach einem Update auf PHP 5.3.0 zu einen Fehler im Frontend vom H2N Link Directory kommt. Es handelt sich dabei um die folgende Fehlermeldung

Fatal error: Method Savant3::__tostring() cannot take arguments in …components/com_linkdirectory/savant/Savant3.php on line 241

Eine Reparatur vom H2N Link Directory werde ich demnächt hier veröffentlichen.

Ist es möglich, den Titel “Web Links” abzuändern?

Dienstag, 01. September 2009

Dies kann man momentan nur über die jeweiligen Sprachdatei vom H2N Link Directory ändern. Diese finden sich unter administrator/components/com_linkdirectory/language.

Für Jommla 1.5 sind das die Dateien de-DE.php bzw. en-GB.php und für Joomla 1.0.15 german.php bzw. english.php.

Es handelt sich dort dann um die Variable _LD_HOME, die entsprechend geändert werden kann.

Durchgeführte Änderungen im Backend machen sich „nicht“ bemerkbar

Freitag, 12. Juni 2009

Hin und wieder bekomme ich Bug-Reports, dass Änderungen, die im Backend durchgeführt werden, sich nicht im Backend widerspiegeln.

Auslöser dafür ist ein aktivierter Joomla-Cache. Schaltet man ihn ab, machen sich alle Änderungen im Backend des H2N Link Directory  sofort bemerkbar.

Lässt man den Joomla-Cache aktiv, so werden die im Backend durchgeführten Änderungen zwar in die Datenbank übernommen, aber die Anzeige der Änderungen erfolgt verzögert.

Spätestens in der nativen 1.5-Version wird das Abschalten des Joomla-Cache nicht mehr nötig sein.

Wieso benötige ich PHP 5

Samstag, 30. Mai 2009

Auch wenn Joomla mit PHP 4 läuft, benötigt man für das H2N Link Directory PHP5. Dies hat mehrere Gründe. Nennen möchte ich hier

  • PHP 4 wird seit August 2008 nicht mehr mit (Sicherheits-) Updates versorgt
  • Einige PHP5-Merkmale erleichtern die Software-Entwicklung erheblich
  • Der Umstieg von PHP4 auf PHP5 ist in der Regel problemlos möglich

Fehler in H2N Link Director 1.3.2 und 1.3.3 im Zusammenhang mit Thumbnail

Mittwoch, 04. März 2009

In der Version 1.3.2 hat sich bei der Anzeige von Thumbnails ein Fehler eingeschlichen. Beim Speichern von Links wird bei der in Version 1.3.2 neu eingeführten alternativen URL für Thumbnails immer http:// eingetragen. Somit kommt es zu keiner Thumbnailanzeige.

Den Fehler werde ich schnellstmöglich reparieren. Bis es soweit ist, kann man sich wie folgt behelfen:

Zwischenlösung

In der Datei
./components/com_linkdirectory/linkdirectory.linkthumbnail.php
die Zeilen 123-125

if ($thumburl != ''){
    $url=$thumburl;
}

entfernen.